Entdecke deine Kultur. Erkenne dich selbst.

Was ist Anbruch?

Anbruch ist ein konservatives Kulturmagazin. Wir eröffnen einen Einblick in die europäische Kultur­- und Geisteslandschaft. Wer auf der Suche nach Literatur, Kunst, Philosophie, Interviews und Theorien zur Gesellschaft ist, der wird bei uns fündig.

Die Debattenkultur in unserem Land verhärtet sich und sachliche Diskussionen scheinen kaum noch möglich zu sein. Das klassische Feuilleton ist dafür mitverantwortlich und polarisiert. Alle kulturellen Themen werden allein unter dem Aspekt ihres Skandalisierungspotentials betrachtet. Das führt zu nichts.

Wir eröffnen stattdessen einen Freiraum, in dem wir nach dem Grundsätzlichen fragen. Dabei blicken wir nicht nur auf das Gewesene, sondern vor allem in die Zukunft. Denn die Welt ist unübersichtlicher geworden und wir sind neugierig. So sind wir nicht auf Konventionen festgelegt, sondern offen für das Unerwartete, auch mit Blick auf das Eigene.

Tano Gerke

Redakteur

Gründer von Anbruch.
Zur Autorenseite

Unterstützen

Anbruch ist unabhängig. Wir werden von keinem Medienunternehmen oder anderen Organisation getragen. Wir leben einzig und allein von dem Einsatz unserer jungen, ambitionierten Autoren. Helft uns dabei mit, dass das so bleibt: Werdet monatlicher Unterstützer und Teil des Anbruch!

Autor werden

Anderer Meinung? Etwas interessantes gelesen oder erlebt, worüber du berichten möchtest? Andere kreative Textideen? Werde Teil unseres Autorenkollektivs und melde gerne bei uns: [email protected]