KUNST

Bayern. Nicht nur das Bundesland, sondern auch das dort ansässige (manchmal durchaus verschrobene) Völkchen wird im Rest der Republik ja immer gerne etwas belächelt. Und schaut man sich das prominente politische Personal an, das dieser Region entstammt, dann ist ein resigniertes Abwenden auch oft durchaus angebracht. Trotzdem kommen aus...
Besonders auf dem Gebiet der Kunst hat der Futurismus neue Maßstäbe gesetzt und durch sein aggressives Auftreten nachhaltigen Eindruck hinterlassen, der sich auf alle modernen Kunstbewegungen ausgewirkt hat. Geschwindigkeit und Dynamismus sollten eine mechanische Kunst prägen. Wir präsentieren 10 Gemälde des Futurismus. Als ganzheitliche Bewegung hatte der Futurismus freilich größere...
Unsere Generation ist vor allem eines: dominiert von den Verhältnissen. Sie ist gefangen in der Zwangsjacke von Moral und Konsum ohne einen möglichen Ausweg zu kennen. Darunter jedoch staut sich eine nicht formulierbare Begierde an, dieses Gehäuse zu sprengen und ins wahre Leben einzutauchen. „Sieben Nächte„, der erste Roman...
Der polnische Maler und Designer Zdzislaw Beksinski (1929-2005) kreierte im Stil des Surrealismus düstere Untergangsvisionen. Dominiert sind seine Bilder von einer apokalpytischen Stimmung, die sich wie eine zweite Natur hinter unserer Welt verbirgt. Beksinski konfrontiert uns eindrucksvoll mit der großen Sorge vor dem postmortalen Nichts. Neben den düsteren Visionen Beksinskis...
Zürich im Frühjahr 1917: Im Café Odeon sitzt ein kleiner Mann und liest Zeitung. Die Leute kennen und grüßen ihn, er ist Stammgast, geht ein und aus. Verweilt er nicht im Café, so verbringt er unzählige Stunden vor dicken Bücherstapeln in der Zentralbibliothek und verfasst eine Schrift namens „Der...
Bezeichnend für die Moderne ist der Hang zur Übertreibung. In Zeiten der Reizüberflutung braucht es immer neue Trigger, um noch Aufmerksamkeit zu erzielen oder Spaß und Freude zu empfinden. Ein möglicher Ausweg sind bewußte Reduzierungen. Auch wenn die Überschrift keine Äußerung Philip Glass' zu einem seiner wichtigsten Werke war, läßt...
Alle fünf Jahre glückt es. So könnte eines von Wagners finalen Worten variieren, wer nicht nur weiß, dass sein Hörer Rolf Schilling im Herbst 2017 neue Gedichte vorlegte, sondern auch, wann dies zuvor letztmals geschah. Lag der titelgebende Schwerpunkt im 2012 erschienenen Band ‚Lingaraja‘ noch unverkennbar auf...
Eros und Verführung sind spätestens seit Homer ein Teil der abendländischen Kultur - für die Verteidigung der Kunst vor ideologischen Zugriffen. Wir päsentieren die sieben eindrucksvollsten Gemälde von John William Waterhouse (1849-1917). Hylas, Begleiter und Waffenträger des Herakles, wird auf dem Gemälde von unwiderstehlichen Nymphen in ihren Teich gezogen. Herakles sucht...
video
Das New York der siebziger Jahre: Ein Paradies für Geschäftemacher, Lebenskünstler und Freaks aus aller Herren Länder. Es herrscht Kalter Krieg, doch die Wirtschaft boomt, die Partynächte sind lang und auch AIDS ist noch niemandem ein Begriff. Wer würde dort wohl besser hineinpassen als der ukrainische Dissident und Querfrontler Eduard...
Der Winter läßt in unseren Breiten weiter auf sich warten. Um wenigstens ein bisschen in den Genuß von Eis und Kälte zu kommen, sei euch der russische Maler Alexander Alexejewitsch Borissow (1866-1934) ans Herz gelegt. Borissow wurde 1866 in der Nähe von Krasnoborsk geboren. Seine künstlerische Ausbildung begann er in...