Film

Der neue Endzeitstreifen „How it ends…“ lässt erahnen, was passiert, wenn wir gewaltsam aus unserer Komfortzone gestoßen werden und plötzlich die Dinge selbst in die Hand nehmen müssen. Will und Sam wollen heiraten. Vorher muß Will allerdings noch seinen zukünftigen Schwiegervater um dessen Erlaubnis fragen, einen bärbeißigen ehemaligen Soldaten, der...
In der Welt der Moderne stimmt etwas Grundlegendes nicht. Dieser Befund wurde schon auf vielfältige Weise durch aufwendige Hollywoodproduktionen zum Ausdruck gebracht, als Beispiele seien nur die Filme Fight Club oder Into the Wild genannt. Doch wie ernst zu nehmen sind solche Filme, wenn dahinter eine Industrie steht, die Millionengewinne...
video
Oceana im US-Bundesstaat West Virginia ist von außen betrachtet eine typische verschlafene Kleinstadt. Wer hinter die Fassade blicken will, muss sich die preisgekrönte Dokumentation „Oxyana“ von Sean Dunne zu Gemüte führen. Der Filmemacher nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise in die tiefsten Abgründe der amerikanischen Gesellschaft, denn hier regiert...
Die Welt der Musik ist voll von Leidenschaft, Ekstase und Hedonismus - diese emotionalen Höhenflüge können aber ebenso schnell in Trauer und Enttäuschung umschlagen. Die ständige Sehnsucht nach der perfekten Welt, die es nicht gibt, macht dabei vieles erträglich. Der Film Song to Song (2017) will uns diese Welt zeigen. Faye...
Der Leipziger Künstler und Filmemacher Lutz Dammbeck (geb. 1948) hat zwei Dokumentationen ins Leben gerufen, die es in sich haben. Beide Dokumentationen sind in einem experimentellen Stil gehalten, überzeugen zugleich jedoch durch ihren klaren und undogmatischen Blick. Das Netz beschäftigt sich mit der Herkunft und dem Wesen des Internets, das...
Bezeichnend für die Moderne ist der Hang zur Übertreibung. In Zeiten der Reizüberflutung braucht es immer neue Trigger, um noch Aufmerksamkeit zu erzielen oder Spaß und Freude zu empfinden. Ein möglicher Ausweg sind bewußte Reduzierungen. Auch wenn die Überschrift keine Äußerung Philip Glass' zu einem seiner wichtigsten Werke war, läßt...
Auch wenn der Film schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, ist er immer wieder sehenswert. Er beruht lose auf den Erinnerungen der Schriftstellerin und Dichterin Oda Schäfer, die mit 14 Jahren nach dem Tod ihrer Mutter von Berlin aus auf den Hof ihres Vaters an der Ostseeküste...