Lebenskunst

Zeit, die im letzten Jahr begonnene Reihe wiederaufleben zu lassen. Hier geht es zum ersten und hier zum zweiten Teil. Frühling lässt sein blaues Band Wieder flattern durch die Lüfte; Süße, wohlbekannte Düfte Streifen ahnungsvoll das Land. Eduard Möricke Fährt man momentan über Land, fallen allerorten zahlreiche weißblühende Büsche auf. Neben der typischen gelben Vorgartenforsythie...
Es war ein Sturm, der durch die Weiten des Internets fegte und für ordentlich Furore und Diskussionsstoff sorgte: Der US-Amerikaner John Allan Chau, seines Zeichens selbsternannter christlicher Missionar, wurde von einem Ureinwohnerstamm auf der Insel North Sentinel im Indischen Ozean getötet. Chau, der laut Medienberichten mit den Worten: „Mein...
Das Herrschergeschlecht der Ottonen ist nach dem Zerfall des Frankenreiches untrennbar mit der Entstehung des Heiligen Römischen Reiches verbunden. Es entstand nach dem Zerfall des Frankenreichs Karls des Großen aus dem Ostfränkischen Reich. In der Gedankenwelt des Mittelalters setzte das Heilige Römische Reich (später mit dem Zusatz deutscher Nation) im...
Häufig wird der Islam auf den Koran und seine politischen Stoßrichtungen verengt. Doch auch der Islam kennt eine innere Artenvielfalt, zum Beispiel den Sufismus. Der Weg des Mystikers ist immateriell. Sein Ziel ist es hinter den Vorschriften des Korans den tieferen und inneren Sinn der Worte Gottes zu erfahren, nicht...
Die Schlüsselblume kommt direkt aus dem Himmel. War sie früher noch weit verbreitet, ist sie heute eine gefährdete und streng geschützte Pflanze. (hier geht zum ersten Teil) Folgt man der Legende, so fiel dem heiligen Petrus, dem Hüter der Himmelspforte, eines Tages der Himmelsschlüssel aus der Hand. An der Stelle, an...
Um aus uns selbst und unserer Heimat zu leben, müssen wir uns nicht nur unser selbst bewußt werden. Wir müssen ebenfalls wieder ein Gespür für die Dinge entwickeln, die uns jeden Tag umgeben. Die Rede von der Heimat reicht nicht, wir müssen sie uns in allen ihren Facetten aneignen...
video
Wer hat noch nicht von ihnen gehört, den berühmt-berüchtigten Ultragruppen, die bei Fußballspielen für ihr fanatisches und teils martialisches Auftreten bekannt sind: Bengalische Feuer, tribünenüberspannende Choreographien und gelegentliche Gewaltexzesse prägen das medial kolportierte Bild. Schätzungen zufolge organisieren sich mehrere zehntausend junge Erwachsene in Deutschland in ebenjenen Gruppierungen, und man darf...
Hineingeboren in eine Zeit des Wandels, verbrachten Hans und seine drei Jahre jüngere Schwester Sophie den Großteil ihrer Kindheit und Jugend in Ulm. Aus bürgerlichem Haushalt stammend und nach christlichen Grundsätzen erzogen, erlebten die Kinder die Machtergreifung und die damit einhergehende Gleichschaltung. In der Rubrik "Ikonen & Ideale" stellen wir...
Nur wenige literarische Werke sind so mit der Geschichte eines Volkes verbunden wie das Nibelungenlied mit der Geschichte der Deutschen. Verfasst von einem unbekannten Autor vereint es Motive der höfischen Literatur des Mittelalters mit weit älteren archaischen Stoffen der germanischen Vorzeit. Uns ist in alten mæren wunders vil geseit von helden...
Berge, Täler, Wiesen, Gipfel - Nicht nur der norwegische Dichter Ivar Aasen (und später das Fenriz-Projekt Storm) huldigte der norwegischen Landschaft. Auch südliche Flachländer zieht das Land immer wieder in seinen Bann. Mellom Bakkar og Berg ut med Havet heve Nordmannen fenget sin Heim, er han sjølv hever Tufterna gravet og sett sjølv...