KULTUR

Wie man sucht, so findet man In seiner „Anleitung zum Unglücklichsein“ berichtet Paul Watzlawick über den Fall eines Mannes, der in seinem Leben schon mehr als achtzigmal überfallen und ausgeraubt worden ist. Zudem wurde ihm viermal sein Auto gestohlen. Watzlawick führt zu diesem Mann...
Mit seinem 2009 erschienenen Buch „Kapitalistischer Realismus ohne Alternative?“ lieferte der britische Kulturwissenschaftler und Blogger Mark Fisher alias k-punk die „beste Diagnose unseres Dilemmas, die es gibt“ (Slavoj Zizek). Mit dem Konzept des Kapitalistischen Realismus unternimmt Fisher den Versuch, den mittlerweile in die Jahre gekommenen Begriff der...
Vor einem Konzert für Neue Musik gab ich an der Garderobe des Gewandhauses zu Leipzig meinen Mantel und mein Schaltuch ab. Ich suchte in meiner Handtasche nach der Eintrittskarte, als mir mein Unterbewußtsein signalisierte, daß die sehr junge Frau, welche eben nach dem Aufhänger meines Kleidungsstücks getastet,...
„Mythos ist keine Vorgeschichte; er ist zeitlose Wirklichkeit, die sich in der Geschichte wiederholt.“ - mit diesen Worten hat der Krieger, Autor und Philosoph Ernst Jünger schon beinah alles vorweggenommen, was es über das Wesen des Mythos und seine Aktualisierung innerhalb des Zeitgeschehens zu sagen gibt. Doch wie nähern wir uns solchen...
Das große Ja In dieser Artikelserie wurde bereits von verschiedenen Voraussetzungen eines gelingenden Lebens gesprochen: vom Bedenken des Todes, von der Erkenntnis des eigenen Wesens und von der Ausrichtung auf vorläufige und letzte Ziele. Eine der wichtigsten Voraussetzungen blieb aber bislang unerwähnt: das...
Als mir im Frühjahr 2014 von den Verantwortlichen achselzuckend das Abitur nachgeworfen wurde, bestand darin die entschieden geringere von zwei wegweisenden Weihen im Jahreslauf: Denn höher weit als bis zur freigiebig verteilten Hochschulreife, so dachte man nachträglich bei sich, musste man wohl im selben Herbst mit der...
Gibt es ewige Gedichte der Gegenwart? Ist die Lyrik Gottfried Benns eine demokratische oder ist der Lyriker per se ein Aristokrat? Wo endet der Konservatismus und wo beginnt der Avantgardismus? Warum sollte man Stefan George in Koranschulen lesen und in welcher Form bekommt Uwe Tellkamp seine Romane...
Heute vor 175 Jahren wurde der wohl radikalste aller deutschen Philosophen in Röcken geboren. Ein ganz persönlicher Geburtstagsgruß. Es war Deine Stimme, derer ich bedurft hatte, Freund, Voraus-Seher! War ich nicht voll der falschen Sattheit, waren nicht falsche Sicherheiten mein Faulbett geworden? Und da...
Die Frage nach der grundsätzlichen Ausrichtung meines Lebens überwölbt alles, was ich täglich tue. Was ist es, das mich im Innersten antreibt? Alle Einzelheiten, die ich täglich anstrebe, fließen zusammen in einem höheren Ziel. Vieles hat mit Angelegenheiten der täglichen Erhaltung des Lebens...
Unweit von Leipzig entfernt, kurz hinter der anhaltinischen Grenze, liegt der unauffällige verschlafene Ort Röcken. Kaum mehr als drei Straßen zählt der Ort und die Bushaltestelle wird wohl weniger als alle zwei Stunden angefahren, am Wochenende womöglich gar nicht. Auch in den dorftypischen Aushängen unter dem Titel...