Tano Gerke

47 BEITRÄGE 3 KOMMENTARE
Initiator und Redakteur.

Gegen die kalkulierte Nützlichkeit der Kunst

Viel wird in letzter Zeit über die Freiheit der Kunst gesprochen, über die Verengung von Meinungskorridoren und einer sich ins Unermessliche steigernden Hypermoral, die...

Gespräche über den Nihilismus: Der Staat

An einem sonnigen Samstagvormittag treffen ein Anarch und ein Konservativer in einem Pariser Café zusammen. Vor den Fenstern des Lokals spielen sich wilde Szenen...

Die Welt durch die Augen van Goghs sehen

Um ehrlich zu sein war ich nie ein großer Bewunderer des niederländischen Malers Vincent van Gogh (1853-1890), der heute als einer der berühmtesten seiner Zunft...

Seitensprung (1)

Seitensprung: Gegen die abendliche Leseunlust im Bett! Die intime Buchberatung, auch für Paare! Jeden Monat eine kleine Auswahl an Büchern, darunter: Neuerscheinungen und Klassiker,...

Anbruch Podcast #1 – Serotonin von Michel Houellebecq

Der neue Roman "Sorotonin" von Michel Houellebecq zeichnet ein Abbild der spätkapitalistischen Gesellschaft und gibt einen Einblik in die seelische Verfassung unserer Zivilisation. Doch handelt...

„Lenin heute“: Die Möglichkeit der Revolution

Lenin ist bekannt als Protagonist der russischen Oktoberrevolution. Sein Name steht synonym für den revolutionären Versuch, die alte, zaristische und kapitalistische Ordnung zu überwinden...

Für die Vielfalt der Kulturen – Der Fotograf Jimmy Nelson

Das Verschwinden von Kulturen und indigenen Völkern gehört zur Struktur der modernen Welt. Teilweise können sie zwar in einer globalen Hybridkultur eine neue Rolle...

Eine Frage des Kulturbegriffs

Über einen Essay von Terry Eagleton Kultur ist ein höchst ambivalenter Begriff. In seiner Verwendung ruht zumeist ein normativer und ein deskriptiver Kern. Dementsprechend ist...

West-Berlin zwischen Punk und dem großen Nichts

Das Berlin der 1980er Jahre ist schmutzig, kaputt und voll im Aufbrauch. Auch wenn noch ein großer Teil der Stadt aus Ruinen besteht, von...

Melchior Lechter – Künstler im George Kreis

Melchior Lechter (1865-1937) ist einer der weniger bekannten Namen im Künstlerkanon des 20. Jahrhunderts. Dies freilich zu unrecht, so oszilliert sein Gesamtwerk zwischen Moderne...