Jonas Maron

36 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE

Gedichte lesen: Zwölf Thesen

Ob Ihnen Lyriker geläufig sind, die sich zunächst hartnäckig an Erzählwerken versuchten, das eigene Metier also entweder nicht auf Anhieb fanden oder...

‘In den Gräben der Geschichte’ – Ernst Jünger und Neo Rauch

Nicht genug damit, dass das Jünger-Haus zu Wilflingen, als wir dort im Mai vorstellig und aktenkundig wurden, sich eines regen Besucher-Andrangs aus...

Zu Besuch (III) – Stefan-George-Tagung 2019

Als mir im Frühjahr 2014 von den Verantwortlichen achselzuckend das Abitur nachgeworfen wurde, bestand darin die entschieden geringere von zwei wegweisenden Weihen...

Gottfried Benn (IV) – Am Saum des nordischen Meers

Schon der klangvolle Titel dieses nicht erdrückend bekannten Gedichts deutet auf einen Grenzverlauf hin. Auch England und Finnland als näher benannte Orte...

Gottfried Benn (III) – Verlorenes Ich

Die Ziffernfolge '1943' als Entstehungsjahr dieses Gedichts, das zu Benns bemerkenswertesten zählen dürfte, namhaft zu machen, mag gerade noch angehen. Schon die...

#leinwandhelden: Karl Wennergren

Wer in den Groß- und Kleinkünsten traurig oder schadenfroh darauf spekuliert hatte, dass die Linien der Tradition nach dem gründlichen Entknüpfungs- und...

Stefan George (VI) – Sprich nicht immer

Im Widmungsgedicht an Hugo von Hofmannsthal aus dem 'Jahr der Seele' wagt Stefan George die selbstbewusste Vorhersage, dass dem österreichischen Gefährten künftig wohl "nie wieder...

Stefan George (V) – Der Widerchrist

In seiner - je nach Zählung - achten oder aber siebenten Gedichtsammlung, dem 'Siebenten Ring' von 1907, überlässt Stefan George noch weit weniger dem Zufall...

Stefan George (IV) – Porta Nigra

Wenn es um die räumlichen Grenzen seiner empfundenen Heimat ging, zeigte sich Stefan George zeitlebens weitherzig: Der Dichter fühlte sich – in Abgrenzung zum protestantisch...

Stefan George (III) – Blaue Stunde

Was den Sängern Gershwins „Summertime“ und den Malern ihr Arkadien, das ist den Lyrikern wohl am ehesten die ‚Blaue Stunde‘ der Dämmerung nach dem...