Jonas Maron

42 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE

Nekrolog 2020

Impfungen, Inkubationszeiten, Inzidenzwerte: Für 2020 darf leicht abgewandelt gelten, was Gustav Schwab in seinen 'Sagen des klassischen Altertums' über die getrübte Welt...

#leinwandhelden: Yaroslav Gerzhedovich

Yaroslav Gerzhedovich, geboren 1970 in St. Petersburg, studierte Malerei an der dortigen Nicholas-Roerich-Akademie und entwickelte früh einen eigenen, an gotische, romantische und...

Unversehrt durchs Interregnum — Harald Schmidt als Reaktionär

Als Harald Schmidt im Herbst 2014 – wenige Monate nach der endgültigen Absetzung seiner Late-Night-Show – vom österreichischen Publizisten Peter Huemer auf...

#leinwandhelden: Leonora Carrington

Da ein deutschsprachiges Feuilleton, das auf sich hält, stets bereit sein muss dazu, Goethe-Anekdoten zum Ausgangspunkt auch der sachfremdesten Betrachtung zu machen:...

»Wo sich die Mitte verdunkelt« — Uwe Wolff über Agnes Miegel

Die Dichterin Agnes Miegel, geboren 1879 in Königsberg und zu Lebzeiten weithin verehrt als 'Mutter Ostpreußen', nach 1945 belastet durch NS-Verstrickung, zeigt...

»Neubeginn auf Anti-Thule« — Friedrich Voit über Karl Wolfskehl

Prof. Dr. Friedrich Voit, Jahrgang 1947, studierte Germanistik, Klassische Philologie und Archäologie in Mannheim, Saarbrücken und Bonn und lehrt seit 1978 an...

Eingreifen oder ausreißen? — Briefwechsel mit Konrad Adam

Unser kürzlich veröffentlichter thesenförmiger Grundlegungstext hat bei Lesern und publizistischen Wegbegleitern vielfach Lob gefunden. Besonders freut uns...

#leinwandhelden: Knud Baade

Zur Kür unseres zehnten Leinwandhelden präsentieren wir an dieser Stelle lediglich einen kleinen Bruchteil der vollständigen Belobigung, die in unserer Druckausgabe –...

Post von Rolf Schilling: Brief-Auszüge zum 70. Geburtstag

Am 20. Juli 2015 ging aus Schwabing mein erstes Schreiben an Rolf Schilling auf den Postweg. Aus der längst dreistelligen Anzahl von...

»Fliegend oder nie« — Zum 70. Geburtstag von Rolf Schilling

„Rausch“ und „Traum“, „Blut“ und „Stern“ wären wohl gesetzt. „Wahn“ und „Weh“ zwar, doch ebenso „Licht“ und „Gold“, „Schatten“ und „Flamme“ dürften...