Daniel Zöllner

Verschüttete Stimmen (I): Christian Wagner

Auch abseits ausgetretener Pfade, die zu Monumenten führen, findet man manch schöne Blume – manchmal sogar verwachsene Marmorbilder und von der Zeit...

Lepanto-Almanach: Ein neues Jahrbuch für christliche Literatur

Zwar sind biblische Topoi bis heute präsent in der deutschsprachigen Literatur. Doch Autoren, deren Werk mit Recht als „christliche Literatur“ bezeichnet werden...

Die Einheit des Abendlandes

Ein kulturphilosophischer Entwurf Vier Thesen I. Es gibt eine Einheit der drei großen geistigen Strömungen...

Hölderlin (V) – Der Jüngling an die klugen Ratgeber

Die Erziehung zu einem respektablen Bürger einer Gesellschaft bringt unumgänglich auch einen Verlust von Freiheit mit sich. Doch der Jüngling kann sich noch wehren, denn er weiß von seiner überirdischen Herkunft aus dem Äther.

Friedrich Hölderlin (IV) – Die Eichbäume

Vielleicht ist uns das Wagnis der Dichter, Pflanzen und Tiere anzusprechen, als seien sie Partner in einem menschlichen Dialog, durch tausendfaches Beispiel...

Ein Wegweiser für Konservative und solche, die es werden wollen

Roger Scruton liefert eine grundlegende konservative Philosophie und eine Kritik des gegenwärtigen Zeitalters: Eine Verteidigung der Religion, der Schönheit und menschlicher Beziehungen.

René Girard – Nachahmung und Gewalt

Eine Einführung in die mimetische Theorie Der 2015 verstorbene René Girard gehört zu den seltenen Denkern der jüngeren...

Das richtige Leben im falschen (5) – Verantwortung

Wie man sucht, so findet man In seiner „Anleitung zum Unglücklichsein“ berichtet Paul Watzlawick über den Fall eines Mannes,...

Das richtige Leben im falschen (4) – Urvertrauen

Das große Ja In dieser Artikelserie wurde bereits von verschiedenen Voraussetzungen eines gelingenden Lebens gesprochen: vom Bedenken des...

Gottfried Benn (VI) – Menschen Getroffen

Der späte Benn, das ist nicht mehr Schrei, Traum und Rausch. Es ist Ernüchterung. Der dionysische Materialismus des Frühwerks weicht einem resignativen...