Daniel Zöllner

Das richtige Leben im falschen (5) – Verantwortung

Wie man sucht, so findet man In seiner „Anleitung zum Unglücklichsein“ berichtet Paul Watzlawick über den Fall eines Mannes,...

Das richtige Leben im falschen (4) – Urvertrauen

Das große Ja In dieser Artikelserie wurde bereits von verschiedenen Voraussetzungen eines gelingenden Lebens gesprochen: vom Bedenken des...

Gottfried Benn (VI) – Menschen Getroffen

Der späte Benn, das ist nicht mehr Schrei, Traum und Rausch. Es ist Ernüchterung. Der dionysische Materialismus des Frühwerks weicht einem resignativen...

Gottfried Benn (V) – Chopin

In „Teils-teils“ berichtet Benn, dass in seinem amusischen Elternhaus „kein Chopin gespielt“ worden sei. Dass Benn hier gerade Chopin erwähnt, zeigt, dass dieser für...

An Nietzsche – zum 175. Geburtstag

Heute vor 175 Jahren wurde der wohl radikalste aller deutschen Philosophen in Röcken geboren. Ein ganz persönlicher Geburtstagsgruß. Es...

Das richtige Leben im falschen (3) – Die Ausrichtung meines Lebens

Die Frage nach der grundsätzlichen Ausrichtung meines Lebens überwölbt alles, was ich täglich tue. Was ist es, das mich im Innersten antreibt?...

Das richtige Leben im falschen (2) – Erkenne dich selbst

Eine Serie zur Lebenskunst. Hier gehts zum ersten Teil "Memento Mori". Die Frage nach der eigenen Identität kann ganz allgemein...

Das richtige Leben im falschen (1) – Memento Mori

Eine Serie zur Lebenskunst In dieser Artikelserie sollen Gedanken zur Lebenskunst präsentiert werden, die nicht von einer bestimmten Weltanschauung, Religion...

Von der Erotik zur Sexualität

Zur Agonie des Eros Nach der Diagnose des Philosophen und Kulturkritikers Byung-Chul Han hat unsere Kultur eine „Agonie des Eros“ erzeugt, ein langsames, qualvolles Dahinsiechen...

„Nur mein Schritt bricht die Stille“: Zur Lyrik von Ulrich Schacht

Im Alltag, in den Medien und auch im Großteil der Bücher, die der Buchmarkt hervorbringt, leben wir ständig mit einer funktionellen Sprache; Klischees und...

NEUSTE